Wann hilft Physiotherapie und Osteopathie?

  • bei unterschiedlichen Formen von Lahmheiten
  • Rücken und Nackenschmerzen
  • falsche Kopf-, bzw. Schweifhaltung
  • Schwierigkeiten beim Hufe geben
  • Nachfolge-Erscheinungen von Stürzen oder Verletzungen
  • Wund- oder Narbenheilung

Bei allgemeinen Problemen wie:

  • andauernde Steifheit und Widersetzlichkeit
  • Leistungsverschlechterung
  • Taktfehlern
  • Schwierigkeiten bei Stellung, Biegung und Versammlung
  • plötzliche Häufung von Hindernissfehlern und Verweigerungen
  • heftiges Schweifschlagen
  • Buckeln
  • Schmerzanzeichen nach einem Turnier